Freizeit/Soziales


Termine im Gemeinde- und Sportzentrum
Dienstags 14.00 – 14.45 Uhr Stuhlgymnastik, Frau Oppolzer Tel. 0173-7036108
Mittwochs 14-tägig 14.00 – 18.30 Uhr Nähen, Kursleitung Frau Hintz
Donnerstags ab 14.00 Uhr Skat- und Doppelkopf
Freitags, jeden 2. im Monat ab 15.00 Uhr Spielenachmittag, Kursleitung Frau Wittmaack
 
Nähere Informationen im Gemeinde- und Sportzentrum
Heiligenstedten Tel. 04821-439 586
 
Sonstige Termine
Sonntags Boule ab 11.00 Uhr im Wriedsal, Kontakt Uwe Brandt Tel. 04821-73233

 

72 -Stunden-Aktion – Was ist das?

Die 72h Aktion ist eine Projektarbeit von Landjugendlichen an der sich landesweit über 1000 junge Menschen beteiligt haben. Ziel ist es, in 72 Stunden etwas „Neues“ zu erschaffen oder etwas „Altes“ im neuen Glanz erstrahlen zu lassen, bevorzugt für Kommunen, Vereine oder Soziale Einrichtungen. Diese Aktion findet alle 5 Jahre statt. Nennenswert errichtete Projekte in unserem Kreis Steinburg sind die Grillhütte auf dem Spielplatz in Kaaks, der Unterstand an der Schleuse in Kasenort und die Rasthütte am Kanuanleger in Averfleth. Üblicherweise wird diese Veranstaltung im Mai ausgetragen- bedingt durch die Corona-Pandemie wurde es in diesem Jahr auf den 09.-12. September geschoben und strikt die 3G-Regeln eingehalten.

In unserem Kreis befinden sich 4 Landjugendortsgruppen: die Krempermarsch, die Steinburger Geest, Sarlhusen und die Wilstermarsch. Wir konnten die Landjugendgruppe Wilstermarsch in diesem Jahr für ein Projekt in unserer Gemeinde Heiligenstedten gewinnen! Die Mitglieder der Laju Wilstermarsch, die sich an der Aktion beteiligen wollten, konnten sich im Vorwege bei ihrem Vorstand anmelden. Nur dem Vorstand selbst war der Ort des Geschehens bekannt und die Mitglieder wurden erst am Abend vorher informiert, in welchem Dorf sich ihr Treffpunkt befindet!

Die Übergabe der Aufgabe von der Gemeinde an die Laju erfolgte dann am Badeteich!
 
Aufgabe: Die Dielen und der Unterbau des Badestegs sollten erneuert werden; Bäume und Büsche am Vorplatz benötigten dringend einen Pflegeschnitt; der Erdboden musste begradigt werden, damit dort 3 neue Tisch-Bank-Kombinationen aufgestellt werden konnten; der völlig zugewachsene Julianka-Bachlauf sollte wieder freigelegt und sein Verlauf sichtbar gemacht werden.
Zusätzlich galt es, große Findlingssteine auf dem Vorplatz kreisförmig zu arrangieren, um den Vorplatz so etwas einzugrenzen. Das Material und die Verpflegung für die kommenden Tage stellte die Gemeinde - Manpower die Landjugend! Die Abende sollten die jungen Leute dann bei uns auf dem Hof mit Pizza, die von Dominos-Pizza geliefert wurde, in Feierlaune ausklingen lassen.

Ein ganzes Stück Arbeit lag vor der Landjugendgruppe!
Als erstes hieß es für den Vorstand, sich einen Plan zu erstellen, wer was wann wie und womit verrichten kann.
Und die angemeldeten Mitglieder wurden schnell per Whatsapp informiert: Wechselklamotten mitbringen- könnte feucht werden! Und los ging es! Mit vielen Geräten, Trecker und Anhänger, Musik und guter Laune haben die 34 Lajus ihre Aufgabe gemeistert.
Besonders schön für sie war der breite Zuspruch der dortigen Anwohner, die Strom für die Maschinen zur Verfügung stellten, Kuchenspenden und Süßigkeiten vorbeibrachten, mit den jungen Leuten ins Gespräch kamen, die ehrenamtliche Arbeit zu schätzen wussten und sich über die Landjugend informierten.
Am Sonntag um 18.00 Uhr erfolgte dann die „Übergabe“ der fertiggestellten Aufgabe an die Gemeinde
Es ist ein großartiges Ergebnis geworden. Ein sehr einladender Platz zum Pausieren und im Sommer zum Baden! Leider hatten wir ein paar Dielenbretter für den Badesteg zu wenig bestellt. Diese werden im November nachgeliefert und dann eingebaut. Die Leiter zum Einsteigen in den Teich wird zur neuen Badesaison wieder am Steg montiert.
Zum Abschluss der 72 h- Aktion hat unser Bürgermeister Peter Rakowski-Dammann die anwesenden Lajus und Gemeindemitglieder zum Grillen in das Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Der Wehrführer und sein Team haben der ganzen Aktion einen gemütlichen Abschluss verliehen.
Ganz nach dem Motto:


Kerstin Kuhrt